Osteopathie


Die Osteopathie ist eine eigenständige Form der Medizin und wurde von Dr. A.T.Still entwickelt.

 

Sie gilt als ganzheitliche Medizin, da nicht nur rein symptomatisch behandelt wird. Der Behandler nutzt, neben seinen anatomischen Kenntnissen, ausschliesslich seine jahrelang geschulten Hände zur Diagnosestellung, sowie zur Behandlung.

Dazu werden verschiedene Techniken genutzt, die immer im Fokus haben, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen.

 

In der Osteopathie werdenaufgrund anatomischer Verbindungen auch oft schmerzferne Strukturen   behandelt. D.h.:

Knochen und Gelenke, Bindegewebe und Bänder, Muskeln und Faszien. Aber auch Gefäße, Nerven, das Cranio Sakrale System und auch die inneren Organe.

 

Nach einer gründlichen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung wird ein individuelles  ganzheitliches Behandlungskonzept erstellt. Welches auch immer Hilfe zur Selbsthilfe sein soll.

 

 

 

Eine Behandlung dauert in der Regel

50-60 Minuten.

 

Praxisschwerpunkte:

 

Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall,

Kopf-und Nackenschmerzen.

Gelenkschmerzen und Wirbelblockaden.

Magen-und Darmbeschwerden.

Vegetative Beschwerden wie Schwindel

Wechseljahresbeschwerden

Schwangerschaftsbegleitung